Hlavní obrazek Apartments no. 35
BUCHUNG online
Anreise:
Abfahrt:

Freizeitgestaltung in Karlovy Vary (Karlsbad)

Karlovy Vary ist nicht nur ein Kurort mit Quellen und Kolonnaden. Im Rahmen Ihrer Freizeit können Sie in Karlsbad oder in seiner Umgebung interessante Orte besuchen und vielen Aktivitäten nachgehen, die sich gewiss nicht entgehen lassen sollten.

Gehen Sie in den Kurwäldern spazieren

Die Karlsbader Kurwälder sind eine Rarität, die Sie woanders vergeblich suchen würden. Gehen Sie auf den Waldwegen spazieren, die Ihnen zahlreiche interessante Rastpunkte, Altane und schöne Ausblicke auf die Kurstadt Karlovy Vary bieten.

Besuchen Sie ein Museum

Im Jan-Becher-Museum machen Sie sich mit der Geschichte des weltbekannten Likörs bekannt, erhalten einen Einblick in die Geheimnisse seiner Herstellung und natürlich haben Sie die Gelegenheit, von der dreizehnten Karlsbader Quelle zu kosten.

Das Besucherzentrum Moser macht Sie mit der Herstellung jenes Glases bekannt, das von vielen königlichen Familien in Europa und auch außerhalb Europas verwendet wird. Sie besichtigen die Glashütte, haben die Möglichkeit, selbst in das Blasrohr zur Glasherstellung zu blasen und sehen, wie das Glas handbemalt und geschliffen wird.

Im Karlsbader Museum erhalten Sie einen Einblick in die Geschichte der Stadt und entdecken alles von den Anfängen der Stadt Karlovy Vary und ihres Kurwesens.

Oder besuchen Sie das Weihnachtshaus, welches eine tschechische Rarität ist. In diesem Hause, das sich in den herrlichen Räumlichkeiten des Schlösschens in Doubí befindet, endet die Weihnachtszeit nie. Auch mitten im Sommer sind Sie von weihnachtlicher Atmosphäre und allem umgeben, was mit diesem bedeutendsten Fest verknüpft ist.

Exkursionstrassen

Unterwelt der Sprudelquelle – eine Exkursionstrasse, wo Sie die Möglichkeit haben, sich mit der Geschichte der Karlsbader Quellen bekanntzumachen und die Geheimnisse der Entstehung traditioneller Karlsbader Souvenirs zu entdecken.

Krypta der Kirche St. Maria Magdalena – Die Exkursion in die Kellerräume des nationalen Kulturdenkmals, der Kirche St. Maria Magdalena, ermöglicht Ihnen, nicht nur einen Einblick in die Geschichte des kirchlichen Denkmals zu erhalten, sondern Sie sehen auch einen einzigartigen, aus Karlsbader Sprudelstein (sog. Aragonit)  gefertigten Altar oder in der Krypta bestattete Gebeine, die beim Bau der Kirche entdeckt wurden.

Besuchen Sie die Denkmäler

In Karlsbad und seiner Umgebung gibt es viele Denkmäler, die Sie bei Ihrem Besuch gewiss nicht unbeachtet lassen sollten.

Kirche St. Maria Magdalena – Das nationale Kulturdenkmal ist das wertvollste sakrale Bauwerk in Karlsbad. Besuchen können Sie es u. a. anlässlich der Orgelkonzerte, die in dieser Kirche regelmäßig veranstaltet werden.

Kaiserbad – ein weiteres Denkmal, das zu den nationalen Kulturdenkmälern gehört. Das Kaiserbad ist eines der wenigen Bauwerke der weltbekannten Wiener Architekten Ferdinand Fellner und Hermann Helmer, die in Karlovy Vary erhalten geblieben sind.

Stadt und Burg Loket (Elbogen) – mittelalterliche Burg, mit der untrennbar die Legende von der Entdeckung der Karlsbader Quellen und der Entstehung der Stadt Karlsbad verbunden ist. Ein Ort, an welchem der Kaiser Karl IV., Johann Wolfgang Goethe und viele weitere, bedeutende Persönlichkeiten weilten.

Bečov nad Teplou (Petschau) – Das Schloss und die Burg Bečov erlangte insbesondere in jüngster Zeit, da es sich um jenen Ort handelt, an welchem die zweitwertvollste Kostbarkeit der Tschechischen Republik aufbewahrt wird, der Reliquienschrein des Hl. Maurus. Ebenso können Sie die Gelegenheit wahrnehmen und sich nicht nur mit den herrlichen Räumlichkeiten des Schlosses, sondern auch mit der Geschichte dieses einzigartigen Denkmals bekanntmachen.

Golf

Für diejenigen, die ihre Zeit in Karlsbad aktiv verbringen möchten, haben wir einen klaren Tipp. Karlsbad und seine Umgebung sind ein Mekka der Golfspieler. Die Spieler finden hier die größte Konzentration an Golfplätzen in der Tschechischen Republik. Und jene, die nicht Golf spielen, haben die Möglichkeit, es zu versuchen und den Zauber dieses Sports zu entdecken.

Für alle Spielplätze bekommen Sie vom Hotel Ermässigung auf Green Fee.

Golf Resort Karlovy Vary – 18-Loch-Platz

Einer der ältesten Golfplätze in Böhmen und in Mitteleuropa, der sich 5 km vom Zentrum Karlsbads entfernt befindet. Der Platz ist ein Ort der Veranstaltung vieler bedeutender, europäischer Turniere.

Mehr Informationen finden Sie unter www.golfresort.cz(link is external)

Astoria Golf Resort – 18-Loch-Platz

In den 6 Jahren seines Bestehens gewann dieser Platz „schottischen Typs“ viele Freunde. Der Platz bietet neben den 18 interessant gelösten Löchern auch zahlreiche Trainingsflächen und eine Neun-Loch-Golfakademie.

Mehr Informationen finden Sie unter www.astoria-golf.com(link is external)

Golf & Racing Club Karlovy Vary – 18-Loch-Platz / 9 Abschläge

Ein Platz, der sich in der Mitte der Stadt Karlovy Vary auf einer Pferderennbahn befindet. Dieses interessante Projekt ermöglicht dem Spieler, von jedem Abschlag 2x zu spielen. Jedes Mal allerdings auf ein anderes Loch.

Mehr Informationen unter www.racingclub.cz(link is external)

Golf Club Háje – 9-Loch-Platz

Der Platz unweit der Donawitzer Talsperre (Stanovická přehrada) hat einen leicht hügeligen Charakter. Eine Interessantheit ist zweifelsohne das Loch Nummer 9, das sich auf einem Insel-Grün befindet.

Mehr Informationen unter www.golfhaje.com(link is external)

Golf Club Sokolov – 18-Loch-Platz

Der Platz ist 16 km von Karlovy Vary entfernt und liegt in der Nähe der Stadt Sokolov (Falkenau). Obwohl sich der Golfplatz im Raum eines rekultivierten, ehemaligen Tagebaus befindet, gehört er zu den meistbesuchten Golfplätzen der Tschechischen Republik.

Mehr Informationen unter www.golf-sokolov.cz(link is external)

Golf Resort Lázně Kynžvart (Bad Königswart) – 18-Loch-Platz

Der 32 km von Karlsbad entfernte Golfplatz entstand im Jahre 2010 nach einem Entwurf des berühmten Golfdesigners Christopher Städler. Der Platz ist in die herrliche Umgebung der Kurstadt eingefügt, wobei ein Leckerbissen für Sie der lange Abschlag über den Teich an einem der Löcher ist.

Mehr Informationen unter www.golfkynzvart.cz(link is external)

Golf Club Klášter Teplá (Kloster Tepl) – 9-Loch-Platz

Ein angenehmer Familien-Golfplatz, eingefügt in die Natur des Tepler Hügellandes. Auch wenn es sich nur um einen Neun-Loch-Platz handelt, gehört er zu den vielbesuchten Plätzen. Der Golfplatz ist als leicht schwieriger eingestuft.

Mehr Informationen unter www.golftepla.cz(link is external)

Golf Club Luby (Schönbach) – 9-Loch-Platz

Der 40 km von Karlsbad entfernte Golfplatz befindet sich am Fuße des westlichen Teils des Erzgebirges. Dank seines Standortes gehört er zu den schwierigeren Plätzen. Interessant ist der Aussichtsturm, von dem aus Sie den gesamten Golfplatz und die weite Umgebung überblicken.

Mehr Informationen unter www.golfluby.cz(link is external)

Royal Golf Club Mariánské Lázně (Marienbad) – 18-Loch-Platz

Der Bentley unter den Golfplätzen der Karlsbader Region. Das älteste der Areale in der Tschechischen Republik, kurz – der Ort der Geburt des Golfes in diesem Land. Diesen 18-Loch-Platz sollten Sie in keinem Falle auslassen. Und glauben Sie, Sie werden es nicht bedauern.

Mehr Informationen unter www.golfml.cz(link is external)

Golf Club Františkovy Lázně (Franzensbad) – 18-Loch-Platz

Anspruchsvollster, 55 km von Karlsbad entfernter Golfplatz an der Grenze zu Deutschland. Das Areal wurde im Jahre 2002 eröffnet. Nach einem angenehmen Spiel können Sie das 5 km entfernte Franzensbad in Anspruch nehmen.

Mehr Informationen unter www.gr-fl.cz(link is external)

Laufen Sie Ski

Die Nähe des Erzgebirges ermöglicht Ihnen in den Wintermonaten, Ihren Aufenthalt in der Kurstadt mit Ausflügen in die Berge zu verbinden, wo Sie sich dem Wintersport hingeben können.

Das Apartments no. 35 ist ein idealer Ausgangsort für Ihre Ausflüge, um Neues und die Kultur kennenzulernen oder sich einfach nur zu entspannen.